Female Founders & Investors Meetup

Toller Auftakt der neuen Event-Reihe


Spannende Ideen von Female founded Startups kennenzulernen und die Gründerinnen dahinter direkt zu treffen, war einer der Wünsche, der in unserer Studie zu weiblichen Business Angels oft genannt wurde. Aus diesem Grund haben wir die Female Meetups ins Angebot unseres Investorinnen-Netzwerks aufgenommen. Eine Veranstaltungsreihe, bei der Gründerinnen ausschließlich vor Investorinnen und Investment-interessierten Frauen pitchen - das ist in der Startup-Branche bisher einzigartig!


Das erste Event dieser Art fand im September im Werk1 in München statt, in Kooperation mit der dort ansässigen Initiative One Mission, die sich ebenfalls für mehr Diversität im Ökosystem einsetzt. 

Nach der Begrüßung von Svenja Lassen von primeCROWD, die unser Investorinnen-Netzwerks und dessen Angebote kurz vorstellte, startete der Abend mit einem kurzen Panel zum Thema ‘Diversität im Startup-Ökosystem’ gemeinsam mit Marlene Eder und Vanessa Provenzano von One Mission und Katharina Mayer, Gründerin von Kuchentratsch. Im Gespräch ging es zum einen um die Gründe für die geringere Anzahl von Gründerinnen sowie zum anderen um ihre besonderen Herausforderungen – sei es bei der Investorensuche, aber auch bei der Ansprache dieser meist überwiegend männlichen Gruppe. Um genau hier einen Unterschied zu machen und Female Foundern die Gelegenheit zu geben, ihre Ideen in einem rein weiblichen Umfeld zu präsentieren, gibt es unsere Female Meetups. 


Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der 40 Gäste, um sich gegenseitig kennenzulernen, die zielgerichtete Ansprache zu erleichtern und Anknüpfungspunkte für den späteren Austausch beim Networking zu bieten, hieß es: Pitch-time für die drei Hauptakteurinnen des Abends.  

Als erstes präsentierte Jennifer Roscher ihre childcare-Plattform mymary, mit der sie eine technische Lösung für Kinderbetreuung nicht nur für Familien, sondern vor allem auch für Unternehmen und Hotels anbietet. Ein Konzept, das gerade 2020 im Lockdown von Firmen super angenommen wurde.

Im zweiten Pitch stellte Sophie Bolzer Audvice vor - ein Audio-Weiterbildungstool, mit dem sich auf einfache und schnelle Srt professionelle Wissens-Inhalte erstellen und teilen lassen. Mit dieser Lösung ist sie die erste, die den wachsenden Markt der Podcasts und Streaming-Angebote direkt in Unternehmen bringt. 

Zum Abschluss trat Jennifer Lapidakis auf die Bühne, um STRONG cosmetics vorzustellen. Nachdem sie im letzten Jahr schon in der TV-Sendung “Höhle der Löwen” ausschließlich vor Investoren gepitcht hatte, freute sie sich besonders, ihre Idee von wasser- wisch- und  schweißfeste Kosmetik nun ausschließlich Frauen erläutern zu können.


Alle drei Gründerinnen bekamen neben interessierten Nachfragen sehr viel Lob für ihre Ideen und positives Feedback für ihre professionellen Pitches. Dann wurde der Networking-Teil des Abends und das Buffet eröffnet. Anregende Gespräche, offener Erfahrungsaustausch, amüsante Anekdoten und spannende neue Kontakte rundeten den Abend perfekt ab - genau wie die Goodiebags zum Abschied. Darin neben kleinen Geschenken natürlich auch die Onepager zu den Startups. Um sie  bei der Finanzierung zu unterstützen, folgen in den Wochen nach dem Event ausführliche Online-Meetups mit den einzelnen Gründerinnen und interessierten Investorinnen.


Wir danken den großartigen Unterstützern des Events: One Mission und Werk1, Lexrocket, Kuchentratsch, Langhaarmädchen, Spies und Schwarz für die Aufzeichnung sowie Frame by frame, die den Abend in wunderbar stimmungsvollen Bildern festgehalten haben.  



Hier gehts zur Bildergalerie